Online statt Konsole - EA versucht Spagat

News, hints and help about Software or Hardware related information.
User avatar
[RC]BooZer
Co-Founder
Co-Founder
Addicted
Addicted
Posts: 3721
Joined: Wed Apr 09, 2008
Location: K-Town
Favorite Server: All of them
Been thanked: 1 time
Germany

Membership

Contributor

Networker

=]RC[= BooZer’s avatar
Loading…

09 May 2013, 11:59

Electronic Arts verzeichnet im abgelaufenen Quartal einen Umsatz- und Gewinnrückgang. Über das Gesamtjahr betrachtet, legt der Erlös aber zu. Der Wachstumstreiber des Computerspiele-Entwickler - bekannt für die "Battlefield"-Serie oder "Fifa" - stellt dabei gleichzeitig die größte Gefahr dar.

Der Software-Entwickler Electronic Arts hat im abgelaufenen Quartal einen Gewinn- und Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Im 4. Quartal (zum 31. März) sei der Gesamtumsatz auf 1,2 Mrd. Dollar von 1,37 Mrd. Dollar im Vorjahreszeitraum gesunken, teilte der Herausgeber der "Battlefield"- und "Fifa"-Spiele mit. Der Nettogewinn fiel auf 323 Mio. Dollar nach 400 Mio. Dollar vor Jahresfrist. Im Gesamtjahr kletterte er aber den Angaben zufolge um 29 Prozent, sodass die Anleger bei den Aktien zugriffen und der Kurs nachbörslich um rund 9 Prozent zulegte.

[img]http://www.clusterwars.net/userpix/3_chartng_1.png[/img]

Negativ wirkte sich erneut aus, dass immer mehr Kunden lieber auf Spieleangebote für ihre Handys zurückgreifen anstatt Videospiele zu nutzen. Der Umsatz in diesem Bereich - Online-Spiele und Spiele für Mobiltelefone - stieg indes um rund 45 Prozent auf 618 Mio. Dollar.

Für das neue Geschäftsjahr zeigte sich das Unternehmen optimistisch. Kostenkürzungen, strategische Investitionen und neue Spiele-Ideen würden EA voraussichtlich einen Gewinn je Aktie vor Sonderposten von 1,20 Dollar bescheren, erklärte das Unternehmen. Analysten rechneten im Schnitt mit lediglich 1,10 Dollar je Aktie.

Erst am Montag hatten EA und der US-Unterhaltungskonzern Walt Disney bekannt gegeben, dass Electronic Arts künftig die Computerspiele zu den "Krieg der Sterne"-Filmen entwickelt. Zu den finanziellen Vereinbarungen des Vertrags wurden keine Angaben gemacht. Die Unternehmen teilten lediglich mit, er habe eine Laufzeit von mehreren Jahren.

Quelle: n-tv, 08.05.13


Stay Rough & Clever forever!

Image
User avatar
[RC]Hunter
Site Admin
Sergeant
Sergeant
Posts: 2348
Joined: Fri Apr 04, 2008
Location: Hue City
Favorite Server: All of them
Has thanked: 3 times
Been thanked: 19 times
Germany

Membership

Contributor

Networker

=]RC[= Hunter’s avatar
Loading…

14 May 2013, 17:40

Nur 323 Millionen Dollar Gewinn? Armes EA ... :shock:

Aber es stimmt, erstaunlich wie die Handy Spiele Branche boomt ... ich kann mir das leider nicht vorstellen anspruchsvolle Spiele wie BF oder Need for Speed oder dergleichen auf einem Tablet oder Smartphone zu spielen ... aber bekannterweise (siehe Minecraft, World of Tank und Co) scheinen diese Titel trotz alledem ja nicht das Maß aller Dinge zu sein. Wahrscheinlich zocken Millionen auf den Handy´s Snake und SuperMario ... lol


=]RC[= Hunter
skill is not an unlock ... see ya on the battlefields

Image * Image * Image * Image
Post Reply